This blog is about...

.Daily Life .JMusic .Dream5 .TPop .GENERATIONS .Japan
.JDrama .EBiDAN .Stitch .palet .Da-iCE .Movies .Books .Series .Hey! Say! JUMP .Music Videos .Brazil .Christian Bale .Baseball .Fangirling .PrizmaX .Gifs .Photos .Johnny's Entertainment .VIMCLIP .Kubota Masataka .CDs .Traveling .Yuma Nakayama
...and some other stuff

Friday, September 30, 2011

[012][KDrama]Secret Garden




Ja ich bin immer noch im KDrama-Rausch und deshalb hab ich vor ein paar Tagen das Drama "Secret Garden" zuende geguckt. Einige von euch werden es bestimmt kennen, es ist wohl eines der beliebtesten koreanischen Serien. Nun erstmal was zur Story. In dem Drama geht es um einen reichen Kaufhausbesitzer der durch eine Verwechslung die Stuntfrau Gil Ra Im kennen lernt. Kurz darauf geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf und langsam verliebt er sich in sie. Auch wenn er eigentlich nichts davon hält mit einer "armen" Stuntfrau zugehen, beschließt er doch sich, wenn auch nur für einen geringen Zeitraum, mit ihr einzulassen. Dabei kommt ihm aber garnicht in den Sinn das sie vielleicht garnichts mit ihm zutuhn haben will und so tut er alles um sie für sich zu gewinnen. Etwas schwierig wird die Sache dann, als die beiden durch einen Zauber die Körpertauschen.

In den ersten fünf Folgen des Dramas geht es eigentlich nur darum wie die beiden sich kennen lernen und sich in einander verlieben, erst ab Folge 6 haben sie dann die Körper getauscht. Dieser Tausch bringt natürlich unglaublich viele lustige Szenen mit sich und ich hab teilweise Tränen gelacht. Beide Schauspieler haben das total super hinbekommen und ich hatte wirklich das Gefühl als hätten sie die Körper getauscht. Nach einigen Folgen tauschen sie aber wieder zurück, was auch ganz gut ist weil es sonst immer nur wieder das selbe gewesen wäre und das wäre auf dauer langweilig geworden, immerhin hat das Drama 20 Folgen. Neben den lustigen Szenen gibt es natürlich auch ganz viele niedliche Szenen zwischen den Beiden.

Allerdings gibt es besonders in der Mitte der Serie auch so viel hin und her zwischen den Beiden, das war auf Dauer etwas langweilig. In der Mitte der Serie musste ich mich also etwas zwingen die Serie weiter zu gucken. Zum Glück hab ich das auch gemacht, denn das letzte drittel der Serie ist soooooooooo... gut. Ich liebe jede einzelne Folge. Auch das Ende ist super toll aber dazu verrate ich euch jetzt natürlich nichts. Neben der Hauptgeschichte liebe ich an dem Drama auch ganz besonders die Sidecouples. Da wären einmal die Mitbewohnerin von Gil Ra Im und der Sekretär und Oska und Yoon. Das erste Pärchen ist total süß wegen der Art und Weise wie sie miteinander umgehen, sprich was sie zueinander sagen und das er ihr ständig Geschenke macht und sich total um sie bemüht. Das zweite Paar mag ich allerdings noch lieber weil man über sie auch total viel Erfährt, also über deren Vergangenheit. Außerdem finde ich die Person Osak und auch sie, also Yoon, total sympatisch. Ich LIEBE die Geschiche zwischen den beiden fast genauso doll wie die eigentlich Hauptgeschichte. Bisher können da nur zwei Sidecouple aus anderen Serien mithalten nämlich einmal "Yuan Yi & Qing Zi" (Devil Beside You) und "Ah Jin & Christine" (They Kiss Again).

Letztlich kann ich sagen ich finde nicht das es perfekt ist aber der Anfang und auch das Ende des Drama sind so gut das man es sich ansehen sollte auch wenn es in der Mitte etwas langweilig werden kann. Nicht umsonst gibt es so viele Leute die dieses Drama in hohen Tönen loben. Allen die es jetzt vierleicht gucken wollen den wünsche ich GANZ viel Spaß beim gucken. Ich hab inzwischen schon wieder ein neues Drama angefangen aber dazu vielleicht ein andern mal. bye~

Thursday, September 29, 2011

[011]Ich liebe es cds zu kaufen!!

 Wie im letzten Eintrag ja schon geschrieben liebe ich momentan thailändische Musik und da ich es ja auch liebe Cds zu kaufen, bin ich nicht drum herum gekommen ein paar thailändische Cds zu kaufen. Übrigens sind thailändische Cds sehr günstig und dort wo ich sie bestelle muss ich auch keinen Versand zahlen. So hier nun die kleinen Schätze die ich gekauft hab.
Jack Black - Jack Black
Ja das Album hat den selben Namen wie der Künstler. Auch nicht zu verwechseln mit dem Schauspieler, Jack Black. Jack war vorher in einer Boy Band die den Namen "Nice 2 Meet U" hatte, dieses ist sein erstes Solo Album und da ich ihn ganz gut finde und mir das Lied "Love me if you can" auch ganz gut gefällt, hab ich es einfach bestellt.
 
Dann konnte ich natürlich nicht anders als mir auch noch ein Album von K-OTIC zu kaufen, die Auswahl ist mir auch nicht schwergefallen denn alle anderen ihrer Alben sind bereits ausverkauft, sprich dort nicht mehr erhältlich.
Ich mag Waii ganz gerne und hab deswegen mal nach einem Album von ihr geguckt. Ich hab dieses gewählt weil dort auch eine VCD mit den MVs bei ist und es kommt mit einem Poster und ich liebe Extras!  Ich hoffe das Album ist gut!!
Ich find ZEE nicht nur total gutaussehend sondern auch Talentiert und deshalb wollte ich unbedingt ein Album von ihm haben. Leider gibt es auf der Seite wo ich die Cds kaufe keine Cds von ihm ABER bei seinem Konzert ist auch sein Album mit bei. Sprich ich bekomme die Konzert DVD und das Album.  Außerdem sind auf der Konzert DVD auch noch seine MVs mit drauf, sogar mit englischem Untertitel. 
Ich freu mich schon soooooooo doll auf die Sachen und hoffe das sie spätestens ende nächster Woche da sind. Am meisten freu ich mich auf das Konzert von ZEE!!
Aber das war's natürlich noch nicht, ich hab mir gestern auch noch ein Buch bestellt. Ich hab es beim stöbern auf Amazon entdeckt und es hat mich sofort angesprochen. "Schlaflos in Seoul" heißt das Buch und wie der Name vielleicht schon ein wenig verrät geht es darin um die Erfahrung die Jemand in Seoul (Hauptstadt von Südkorea) gemacht hat, in dem Fall ist es die deutsche Autorin "Vera Hohleiter". Diese ist nämlich für ein Jahr lang nach Südkorea gegangen und bericht in ihrem Buch was ihr alles wiederfahren ist. Ich LIEBE solche Bücher. Hoffentlich kommt es Morgen hier an, damit ich gleich anfangen kann zu lesen.
Das war's auch schon wieder für Heute, euch noch einen schönen Tag. bye~

Wednesday, September 28, 2011

[010]thailändische Musik

Ich höre total gerne asiatische Musik und das beinhaltet koreanische, japanische, chinesiche/taiwanesiche und seit neustem auch thailändische Musik. Bisher kenn ich mich mit thailändische Musik noch nicht so sehr aus, sprich ich kenne noch nicht viele Sänger/Bands. Dennoch hab ich euch mal ein video zusammengestellt mit ein paar Thai Songs von verschiedenen Sängern/Bands. Vierleicht spricht euch ja das ein oder andere an.
Derzeit mag ich eine Band ganz besonders und die heißt K-OTIC. Über diese will ich aber eigentlich extra nochmal schreiben, deswegen hier jetzt noch keinen Infos zu ihnen. Die meisten Bands die ich bisher höre kommen vom thailändischen Label "Kamikaze". Aus dem Video wären das dann, "3.2.1", "K-OTIC", "X I S", "Waii"und "Faye Fang Kaew". Außerdem gehören zu Kamikaze noch "Kat Pat", "Jamila", "Knomjean", "Kiss me Five", "Four-Mod" und "Neko Jump". Außerdem gibt es noch diverse Sub Groups. Natürlich gibt es außer Kamikaze noch andere große Label in Thailand aber Kamikaze ist eines der größten und mich sprechen die Bands/Sänger am meisten an. Sobald ich mehr über andere Bands/Sänger weiß, werde ich diesen nochmal einen Eintrag widmen. Wer mehr über die Bands von "Kamikaze" wissen will hier ist die Seite dazu, natürlich auf thailändisch aber man findet dort viele Videos und die Profile der Personen, sowie Infos zu den Alben, einiges davon ist in english geschrieben und manchmal ist es sehr nützlich wenn man einen Song auf Youtube sucht, dann kopiert man nämlich einfach den thailändischen Titel des Songs und gibt ihn bei Youtube ein, so findet man fast alle Songs von ihnen auf Youtube.
Außerdem gibt es noch eine tolle Seite auf der man gaaaaanz viele thailändische Lieder und MV hören/sehen kann. Die Seite ist auch wieder auf thailändisch aber es ist trotzdem ziemlich einfach die Sachen zufinden nach denen man sucht. Wer Hilfe braucht kann sich ruhig an mich wenden. Damit war's das auch schon wieder, hier jetzt noch der Link und ich wünsche euch allen noch einen schöenen Tag. bye~

Thursday, September 22, 2011

[008][KDrama]Scent of a Woman

Ich bin momentan total in der Stimmung koreanische Serien zu gucken. Eigentlich gucke ich eher japanische aber wie gesagt seit in paar Tagen könnte ich die ganze Zeit nur koreanische Drama gucken.  Vorgestern Abend hab ich dann das Drama "Scent of a Women" angefangen. Darin geht es um eine Frau die wegen eines Tumors nur noch etwa 6 Monate zu leben hat. Sie hat sich vor ihrer Krankheit niemal etwas geleistet und hat ihr hart verdientes Geld gespart. Also sie davon erfährt das sie nur noch so wenig Zeit hat zu leben beschließt sie all die Dinge zu machen zudenen sie vorher nie das Geld, den Mut und die Zeit gehabt hatte.
Natürlich gehört dazu auch sich zu verlieben und die Liebesgeschichte ist auch so ziemlich der Mittelpunkt der Geschichte. Das ganze hört sich alles ziemlich traurig an, also wegen ihrer Krankheit und das man halt schon weiß das sie sterben wird. Allerdings waren die ersten 7 Episode nicht wirklich soooooo traurig, klar es gab immer wieder traurige Stellen aber es kamen keine Szenen vor die einen deprimieren. Ich hab bis jetzt 8 Folgen geguckt und die 8. Folge ist schon etwas trauriger, hat aber dafür ein gutes ende. Ich denke trotzdem das es jetzt immer trauriger werden wird. Abwarten! Außerdem gibt es ja vorher auch die ganzen lustigen und süßen Szenen, die solche Drama ja auch ausmachen.
Wie auch immer ich liebe dieses Drama bis jetzt. Allein Gestern habe ich 6 Folgen geguckt und Heute kommen bestimmt noch mal einige dazu. Das Drama hat übrigens 16 Folgen. Leider gibt es für die 16. Folge noch keine subs. Deshalb muss ich ein bisschen langsammer machen mit dem gucken, oder ich gucke dass ich vierleicht irgendwo anders subs her bekomme. Hier jetzt erstmal noch Bilder der Hauptcharaktere.
Kim Sun A als Lee Yeon Jae
Die Hauptperson finde ich ehrlich gesagt garnicht besonders hübsch und manchmal finde ich ihren Charakter total blöd aber an anderen Stellen wieder ist sie total süß in ihrer Art und mir gefällt die Art wie sie anfängt aus sich raus zu kommen und die paar Monate, die sie noch hat, zu genießen.
Lee Dong Wook als Gang Ji Uk
Erstmal empfinde ich ihn als sehr gut aussehend. Am Anfang der Serie hatte ich ihn ganz Falsch eingeschätzt. Er entpupte sich dann aber, auch für mich, zum verwöhnten und arroganten Schnösel. Im Laufe der Geschichte ist er mir aber immer sympatischer geworden. Ich find es so süß manchmal wie er sich ihretwegen verhält. Obwohl ich ihn auch manchmal an die Wand schmießen könnte wegen der Dinge die er macht. Dennoch die Geschichte zwischen ihr und ihm ist so extrem süß.
Um Ki Joon als Chae Eun Seok
Er ist der Artzt von Lee Yeon Jae und außerdem ein Klassenkamerad von ihr aus Grundschulzeiten. Er ist total streng und kalt Gegenüber seinen Patienten, weshalb er auch einen total schlechten Ruf hat in dem Krankenhaus in dem er Arbeitet. Ich weiß es noch nicht 100%ig aber ich gehe mal stark davon aus das er sich bald ändern wird.
Seo Hyo Rin als Im Se Gyeong
 Diese Rolle darf natürlich in keinem Drama fehlen, sonst wäre das Drama ja langweilig. Hier ist es die verwöhnte Tochter eines Millradenschweren Geschäftsmannes. Auf Grund von sozialem Stand und Geschäftlicher Beziehung soll sie Gang Ji Uk heiraten. Demnach ist es auch sie die der eigentlichen Liebesgeschichte ständig in den Weg kommt. Sie macht ihre Sache gut den ich kann sie überhaupt nicht ausstehen und rege mich beim gucken ständig auf. Sie ist total abgehoben und meint etwas besseres zu sein als alle Anderen. Auch wenn sie diese eine Misslungene Liebesbeziehung hatte, tut sie mir kein bisschen Leid.
Wie dem auch sei, ich wollte euch das Drama einfach mal vorstellen weil ich es so gern mag und vierleicht will der ein oder Andere von euch es ja auch gucken. Das war's dann auch wieder für heute. bye~

Wednesday, September 14, 2011

[007]Kuchen & "LIFE"

Yay heute gabs leckeren Kuchen!!

Außerdem habe ich heute mal wieder angefangen die japanische Serie "LIFE" zu gucken. Ich hatte mir die DVD vor einer Ewigkeit mal gekauft und ab und zu packt es mich dann und ich gucke sie noch mal. Die Serie ist aber wuch wirklich gut gelungen. Es gibt so viel das ich an der Serie liebe, natürlich bezieht sich das meiste auf die Story. Für alle die die Serie nicht kennen, es dreht sich darin um Mobbing und wie es Menschen schaden kann und natürlich auch darum wie die Hauptperson versucht stark zu werden und sich nicht unterkriegen zu lassen. Außerdem wird noch ein Licht auf die unterschiedliche Erziehung geworfen und es wird deutlich was für Probleme ziwschen den Eltern und Kindern vorhanden sind. Auch auf die Lehrer wird eingegangen und es wird deutlich die kühlheit der Lehrer im Bezug auf deren Schüler gezeigt und auch wie leicht sich die Leherer manipulieren lassen. Außerdem wäre da noch der Freund von Manami, der einfach nur total krank ist im Kopf. Ich find den Kerl so schrecklich. Waaaahhhhhhhhh...! Der ist wirklich heftig und die Klassenlehrerin von ihnen ist auch so ein blödes Mis***ück. Ich muss nur dran denken und es regt mich total auf.  Manchmal nervt die Musik und der Schnitt der einzelnen Szenen aber generell ist das kein Hinderniss die Serie zu genießen. Naja was heißt genießen, es ist mehr ein ständiges Aufregen über diverse Ereignisse aber wie gesagt die Serie ist immer noch total toll auch wenn der Schnitt und die Musik manchmal nervt.  Das Drama ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.
 Zum Schluß hatte ich euch ja Gestern noch erzählt dass ich eine Geschichte für die Schule schreiben musste. Wer Lust hat kann sie gerne lesen. Sie ist kein Meisterwerk aber auch nicht total schlecht. Vierleicht gefällt sie ja dem ein oder anderen.
 So das war's für Heute ich muss noch was für die Schule vorbereiten weil wir morgen ein Rollenspiel machen. Ich hab da überhaupt keine Lust drauf!!  Naja egal es lässt sich ja nichts dran machen. Ich wünsch euch allen einen schönen Abend. bye~

Tuesday, September 13, 2011

[006]Japanisch Buch & Kylee

Hey ihr allerliebsten. Heute habe ich mein japanisch Grammatikbuch von Pons bekommen. Dort steht so ziemlich alles was man über die japanische Grammatik wissen sollte. Entdeckt hatte ich es in der Bibliothek und nach dem ich gut eine Stunde darin rumgeblättert hatte  war ich total begeistert davon. Zuhause habe ich dann auch noch einige sehr gute Kritiken gelesen, was mich in meiner Kaufabsicht nur noch bestärkt hat. Ja nun konnte ich es endlich als mein Eigentum in den Händen halten. Ich bin wie gesagt total begeistert von und kann es auch gutem gewissens allen japanisch Lernenden ans Herz legen.
Außerdem habe ich Heute die japanische Sängerin Kylee für mich entdeckt. Ich mag so ziemlich alle ihre Songs. Ihre Stimme ist gut wenn auch für den ein oder anderen vierleicht etwas zu laut. Besonders toll finde ich dass ihre englische Aussprache so gut ist. Nagut hier jetzt noch zwei ihrer Videos.
Ich verabschiede mich damit auch schon wieder von euch, da ich jetzt noch eine Geschichte für meinen Profilkurs morgen schreiben muss. bye bye~
 

Monday, September 12, 2011

[005]Bibliothek & neues Buch

 Ich war heute in der Bibliothek und habe dort das Buch, dass ihr oben auf dem Bild sehen könnt, entdeckt. Es ist zwar schon von 2002 und deshalb nicht mehr so ganz aktuell aber ich habe trotzdem darin gelesen. Auch wenn leider kein bzw. so gut wie keine Bilder in dem Buch sind ist der Text doch so gut geschrieben dass das Buch auch ohne Bilder sehr interessant ist. Leider wird das Buch nicht mehr produziert aber ich werde gucken das ich es mir anderweiig besorge, sprich über einen Privatverkäufer auf eBay, amazon etc.!
Das Buch behandelt in kurzen Abschnitten (oder auch mal in größeren ) einzelne Themen wie z.B. Kriminalität, Familie, Geld, Wirtschaft usw.! Manchmal mag die Information etwas dürftig ausfallen aber für einen Überblick reicht es völlig. Wer mehr wissen will sollte sich lieber richtige Sachbücher zulegen.
Außerdem war ich Heute auch bei Hugenduble und habe mir dort das Buch "Typisch Thai" gekauft. Ich kannte das Buch vorher nicht sondern habe es heute erst bei den Bildbänden entdeckt. Es befasst sich mit den Dingen die Thailand wirklich "alltäglich" sind und nicht das was uns in Reisemagazinen immer verkauft wird, sprich die ganzen Tempel, Landschaften und Kunsthandwerke. Nicht dass diese nicht auch dazu gehören aber mehr alltäglich sind halt ebend auch viele andere Sachen über die man als Ausländer eigentlich nicht wirklich viel erfährt. Dieses Buch klärt also über solche Dinge auf. Was ich allerdings nicht nachvollziehen kann ist warum das Buch bei den Bildbänden stand, da in dem gesammten Buch weit mehr Text als Bilder zu finden ist. Wie auch immer, ich werde euch nochmal was zu dem Buch schreiben wenn ich es durch habe!
Generell liebe ich Bücher zu asiatischen Ländern. Das ist auch der Grund warum man mich in Bücherläden immer in der Sprach- oder Reiseecke findet! Ich liebe einfach Bücher über andere/fremde Kulturen, hauptsächlich halt Japan aber auch auch andere asiatische Länder reizen mich sehr.
Hier mal das Buch welches ich zuletzt gelesen habe.
Dieses Buch ist ein echtes Highlight. Ich liebe es. Ich hatte enorm viel Spaß beim lesen. Der Autor erklärt in einzelnen Kapiteln diverse Macken der Japaner. Über einiges kann man schmunzeln und anderes schockiert einen sogar, im Großen und Ganzen zeigt es also eine Seite an den Japanern die man eigentlich erst richtig kennen lernt wenn man dort über einen längeren Zeitraum lebt, so wie es ja auch bei dem Autor der Fall ist. Für jeden Japaninteressenten sehr zu empfehlen.
Nagut das war's für Heute. bye bye~

Sunday, September 11, 2011

[004]Japanisch lernen-Part 1

Wenn ihr mit dem japanisch lernen anfangt so empfiehlt es sich erst einmal die einfache Form der japanischen Schrift zu lernen, sprich die Kana. Die Kana sind die Hiragana Zeichen und die Katakana Zeichen. Hiragana wird den Kindern in Japan bereits im Kindergarten beigebracht, daher gibt es auch viele Kinderbücher die ausschließlich in Hiragana geschrieben sind. Katakana wird in Japan für die Umschrift des Englischen benutzt. Daraus könntet ihr jetzt folgern das man die Katakana nicht braucht, da man ja nur "richtiges" japanische lernen will. Es wäre jedoch fatal so zu denken, da auch die japanische Sprache vom Englischen nicht unverschont geblieben ist, sprich es gibt immer mehr englische Wörter die ins Japanische übernommen werden. So kommt es heutzutage z.B. öfters vor das anstatt von "aka" (rot) von "redo" (kommt von red) gesprochen wird. Es gibt aber auch andere Ausnahmen bei denen Katakana genommen wird z.B. für Länder wie doitsu (Deutschland) wird in Katakana geschrieben. Ich habe mir damals zum Lernen der Hiragana, Kinderübungshefte aus Japan bestellt. Diese hatte ich durch Zufall auf eBay entdeckt und auch wenn 5€ eigentlich für so ein kleines Heft ganz schön teuer sind fand ich den Preis akzeptabel. Die Hefte sind oben auf dem Bild zu sehen. Insgesammt gibt es 24 dieser kleinen Übungshefte. Gedacht sind sie für Kinder ab 3 Jahren und die letzten Hefte sind ab 6 Jahren. Ich hatte mir, wie man oben auf dem Bild sehen kann, die Hefte Nummer 4 und Nummer 10 gekauft. Leider findet man nicht alle Hefte bei eBay. Beide Hefte befassen sich aus ausschließlich mit Hiragana. In Heft 4 geht es um das Lesen lernen und einprägen der Hiragana, was alles sehr altersgerecht aufgebaut ist. Das mag für Jemanden der bereits einiges älter ist als 3 Jahre etwas lächerlich erscheinen, mir persönlich hat dieses Heft jedoch enorm geholfen. Durch das viele Lesen und die kleinen Spiele habe ich mir die Hiragana total schnell eingeprägt und auch wenn ich sie mal eine Weile nicht lerne kann ich sie trotzdem immer noch lesen. Das 10. Heft befasst sich dann bereits mit dem schreiben der Zeichen. Ich muss zugeben das ich dieses Heft nicht so viel genutzt habe da ich bereits anderweitig angefangen habe die Zeichen schreiben zu lernen. Dennoch auch in diesem Heft sind wieder viele Möglichkeiten das Lesen zu üben und sich dadurch die Zeichen besser einzuprägen. Für Jeden blutigen Anfänger ist es aber aufjedenfall eine schöne Art und Weise in das schreiben hinein zu kommen, vor allem da auch gezeigt wird in welcher Folge und Richtung die Striche der einzelnen Hiragana gezeichnet werden. Da nicht alle über eBay kaufen können oder das Geld für die Bücher haben, habe ich sie euch mal eingescannt. Wer aber die Möglichkeit hat sich die Bücher zu kaufen dem würde ich es auf jedenfall empfehlen, da es sich auch lohnt unterwegs mal einen Blick rein zu werfen oder rein zu schreiben, so wie es ja eigentlich auch gedacht ist. Hier die Links zu den Scans.